Haufe meets AI — wir sind Ihr innovativer & verlässlicher Partner im KI–Zeitalter.

Künstliche Intelligenz bringt unser Fachwissen für Sie auf ein neues Level

Die Fortschritte im Gebiet der Künstlichen Intelligenz bieten vielseitige neue Möglichkeiten, Fachwissen bestmöglich konsumier -und anwendbar zu machen.

Wir beschäftigen uns sehr intensiv mit innovativen, vielfältigen KI-Technologien und entwickeln bereits erste Produkte, die Sie dabei unterstützen werden, Ihre konkreten Fragestellungen schneller und einfacher zu lösen.

Unser Anspruch ist, die Fachwissen-Angebote so zu konzipieren, dass Fragen und Prozesse direkt gelöst werden. Es geht uns darum, Inhalte möglichst individualisiert, personalisiert und anwendungsbezogen bereitzustellen. Jeweils dort, wo und so, wie Sie es brauchen.

Sie profitieren von unseren Stärken: Wir haben neben unseren vielen externen spezialisierten Autor:innen unsere eigene Fachredaktion mit über 100 Fachexpert:innen, die unsere Inhalte permanent aktualisieren und optimieren.

Um KI Lösungen zu entwickeln, halten wir unsere umfangreichen, hochwertigen Inhalte in Form von strukturierten Daten vor. Software-Entwickler:innen sowie KI-Expert:innen entwickeln in enger Zusammenarbeit mit der Redaktion KI gestützte Lösungen und machen diese kontinuierlich zu besseren Produkterlebnissen.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick, wie wir die Technologie zu Ihrem Nutzen einsetzen. Außerdem werden die begleitenden Themen betrachtet, die im Zusammenhang mit neuen Technologien und großen Sprüngen des technischen Fortschritts für Sie wissenswert sind.

Nahaufnahme des Kathodenstrahl-Displays eines frühen Computers, das die Impulse verfolgt, die durch die Schaltkreise des Computers laufen, während er ein mathematisches Problem löst — 1962

Mit rudolf.ai knüpft Haufe an den Innovationsgeist des Unternehmens­gründers Rudolf Haufe (1903 — 1971) an. Die Marke steht für Innovation und Ausprobieren und unterstreicht die Kraft, die in der Kombination von Mensch und Maschine liegt.
Wir entwickeln unser Angebot auf Basis der neuen KI Technologien konsequent weiter — chancenorientiert und behutsam zugleich. Verlässliche Inhalte bleiben von höchster Relevanz — smart und maßgeschneidert nutzbar erleichtern sie den Arbeitsalltag.

Iris Bode — Managing Director

Neue maßgeschneiderte Angebote werden durch KI möglich

Sinnvoll eingesetzt wird KI unsere bestehenden Angebote für Sie einfacher machen. Sei es durch klare und schnelle Antworten auf komplexe Fragestellungen, Zusammenfassungen von langen Sachverhalten oder flexiblen — aber weiterhin verlässlichen — Formulierungsvorschlägen.

Neben der evolutionären Weiterentwicklung unserer bestehenden Produkte möchten wir mithilfe der neuen Technologien auch Neues schaffen.

Mit unserem CoPilot Tax haben wir gerade ein leicht und direkt nutzbares Frage-Antwort-System für Steuerberaterinnen und Steuerberater auf Basis unserer Haufe Steuer Office Fachinhalte entwickelt. Weitere Lösungen werden schon bald folgen.

Wir haben nicht nur die Herausforderungen unserer Kundengruppen — von HR-Verantwortlichen über Steuerberater:innen bis zu Sustainability Managern fest im Blick, sondern auch deren spezifische Bedürfnisse. Wir bedienen diese KI-basiert mit individuell zugeschnittenen Fachinhalten.

Darüber hinaus kann die KI helfen, Dokumente zu prüfen, Fakten zu checken oder Informationen in Ihren eigenen, über viele Orte und Formate verstreuten Dokumente zu finden. Beispielsweise zur Unterstützung rund um die Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Der Mensch bleibt für uns im Mittelpunkt

KI ermöglicht es uns, den Fokus auf den Menschen zu vertiefen: Extern durch weitere Individualisierung unserer Angebote. Intern durch die Unterstützung unserer Fachexpert:innen bei der täglichen Arbeit.

Wir betrachten das Verhältnis von Mensch und Maschine als symbiotisch. KI wird uns an verschiedenen Stellen besser machen. An anderen Stellen braucht es dediziert Menschen, die die Systeme validieren, trainieren und in ihre Schranken verweisen.

Fachexpertise braucht es weiter, die KI übernimmt vor allem Routinearbeit, unterstützt automatisierte Prozesse etc., sodass Sie sich mehr auf das Wesentliche konzentrieren können.

Ein technologischer Sprung, der Ihnen Freiräume schafft

Unsere Kernwertschöpfung bei Haufe liegt im Bereitstellen, Vermitteln und der Anwendbarkeit von Fachinformationen.

Ein besonderes Merkmal der Digitalisierung liegt darin, dass Computer nicht dafür gemacht wurden, „menschliche Sprache“ („Natural Language“) zu verstehen. Auf der anderen Seite wächst die Masse an Informationen exponentiell, die unstrukturiert in natürlicher Sprache vorliegen. So entstand und wächst ein Wissensberg, den Menschen weder effizient erfassen noch verarbeiten können.

Daraus hat sich die Disziplin der natürlichsprachlichen Verarbeitung (Natural Language Processing, NLP) entwickelt. Sie hat zum Ziel, „Computern das Lesen und Verstehen“ beizubringen.

Der jüngste technologische Durchbruch rund um große Sprachmodelle (Large Language Model, LLM, beispielsweise ChatGPT) hat diese Disziplin schlagartig auf ein neues Niveau gehoben und zudem einer großen Anzahl von Nutzer:innen einfach zugänglich gemacht. Es braucht keine dedizierten Spezialist:innen mehr, um diese Technologien zu nutzen.

Für Sie ergeben sich dadurch viele neue Möglichkeiten. Computer werden immer besser, den Sinnzusammenhang von Texten zu verstehen. Somit können sie auch helfen, konkrete Fragen zu beantworten — statt nur einer Trefferliste zu liefern. Auch können Inhalte immer besser automatisch zusammengefasst oder laiensprachlich übersetzt werden.

Auf diese Art und Weise kann uns KI dabei helfen, Ihnen die gesuchten Informationen passgenau bereitzustellen und gleichzeitig die Produktnutzung auf ein neues Level zu heben: vom Lesen zum Lösen.

Wir schauen permanent, wie und wo wir Technologie einsetzen können, um unsere Produkte zu verbessern. Künstliche Intelligenz wird sukzessive ganz normaler Bestandteil unserer Produkte, wodurch sie immer einfacher und zielgerichteter zu nutzen sind.

Frank Enders — Head of Technology

Wir erfinden uns permanent neu

Unsere Produkte kombinieren Fachinformationen und Softwarelösungen; daher denken wir ganzheitlich über den gesamten Lebenszyklus unserer Inhalte: von der Erstellung bis zur Integration in die jeweiligen Lösungen. Wir arbeiten interdisziplinär und tauschen unser Wissen aus.

Künstliche Intelligenz macht es noch wichtiger, unsere Fachexpert:innen nah an die Softwarelösungen zu bringen. Die zugrundeliegenden Machine Learning Modelle sind nur so gut wie die Daten auf und mit denen sie trainiert werden. Machine Learning Engineers und Legal Content Designer arbeiten eng zusammen, um gemeinsam den höchsten digitalen Nutzen aus unseren Inhalten zu gewinnen.

Um diesen Austausch so intensiv wie möglich zu gestalten, gibt es bei uns das interdisziplinäre Legal Tech Lab. Zudem fördern wir wo immer möglich den übergreifenden Austausch — sei es in Hackathons oder Communities of Practice.

Rechtssicherheit bleibt unser Wertversprechen

Unser Anspruch ist, Ihnen rechtssichere Informationen und Anwendungen für Ihren beruflichen Alltag bereitzustellen. Dieser Anspruch bleibt nach wie vor bestehen.

Wir setzen Künstliche Intelligenz sehr bedacht ein. Nur an Stellen, an denen wir es vertreten können. Wenn wir Künstliche Intelligenz einsetzen, dann immer auf Basis unserer eigenen Inhalte — dadurch verhindern wir, dass unzuverlässige Inhalte aus fragwürdigen Quellen die Qualität beeinträchtigen. Zudem greifen wir, wo immer möglich, zu „halbautomatischen“ Verfahren, bei denen unsere Fachexpertinnen und Experten die Korrektheit validieren.

Unsere Inhalte sind von Redakteuren und Autorinnen erstellt, die Haltung der Haufe-Redaktion zum Einsatz Künstlicher Intelligenz finden Sie in unserer

Redaktionsrichtlinie zum KI-Einsatz bei Haufe
Transparenz und Evaluation sind entscheidende Qualitätsfaktoren

Information hat für Sie nur dann einen Wert, wenn Sie die Möglichkeit haben, deren Korrektheit zu verifizieren.

KI hat immer einen undurchsichtigen Charakter — aktuell lässt sich aufgrund der hohen Komplexität der Modelle nicht komplett nachvollziehen, wie sie zu ihren Ergebnissen kommt. Daher legen wir höchsten Wert auf Transparenz. Zum einen darüber, an welcher Stelle wir Methoden der Künstlichen Intelligenz einsetzen und zum anderen, welche Daten zugrunde liegen.

Zudem gibt es für jede Behauptung und Aussage, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz generiert wurde, einen genauen Verweis auf die Quelle. In der Weise, dass Sie die Korrektheit für jede einzelne Aussage überprüfen können.

Bei der Weiterentwicklung unserer Lösungen und Modelle verwenden wir engmaschige Evaluationskriterien, um die Güte der Ergebnisse zu bewerten. Sowohl automatisierte quantitative Metriken innerhalb der Entwicklung als auch qualitative Bewertungen durch unsere Fachexpert:innen.

Evaluationsgetriebenes Entwickeln und Transparenz sind das Fundament für Qualität und Vertrauen in AI-Produkte; sie sind der Kompass, der uns zeigt, wo wir uns aktuell befinden und welchen Weg wir zur Verbesserung unserer Produkte einschlagen müssen.

Timo Vogeler — Product Owner

Aktuelle Informationstechnologie hilft uns, unser Fachwissen digital zu konservieren. Texte werden so zu „digitalem Wissen“. Das lässt sich flexibel und passgenau einsetzen, um Ihnen zu helfen, Ihre Probleme zu lösen.

Berücksichtigt Haufe bei seinen Lösungen die KI-Verordnung der EU?

Sind KI generierte Inhalte bei Haufe erkennbar und gekennzeichnet?

Schützt Haufe die eigenen Inhalte oder greifen externe Bots/Crawler, wie ChatGPT, darauf zu?

Wer ist für die Korrektheit der KI generierten Inhalte verantwortlich?

Was macht Haufe zum Schutz von personenbezogenen Daten?

Wie kann beim Einsatz von KI die notwendige Qualität gewährleistet werden?

Auf welchen Technologien basieren die Haufe KI Lösungen?

Werden bei Haufe ausschließlich eigene Inhalte verarbeitet oder auch externe Quellen?